18. März 2020

Solidarität gegen Corona: Nachbarschaftshilfe der Jusos Essen

Das Covid-19 Virus zwingt aktuell viele Menschen, die zu der u. a. vom Robert Koch Institut definierten Risikogruppe gehören, zu Hause zu bleiben. Dazu zählen vor allem Ältere und Menschen mit Vorerkrankungen.
Inspiriert von den Jusos Brüssel, den Jusos Mülheim an der Ruhr und vielen weiteren möchten wir daher den zu dieser Gruppe zählenden Essener*innen unsere Unterstützung anbieten. Ab sofort übernehmen die Jusos Essen Einkaufsdienste, Apothekengänge, kleinere alltägliche Erledigungen etc.

So funktioniert es:
Wer unsere Unterstützung braucht oder selbst mithelfen möchte, kann sich gerne per Telefon unter 0176 616 585 65 oder per Mail (jusos@essen-spd.de) an uns wenden. Für unsere Hilfe fallen selbstverständlich KEINE KOSTEN an, es muss nur der tatsächliche Einkaufswert bezahlt bzw. erstattet werden.

Wenn Ihr selbst aktiv werden und Euren Nachbarn Eure Hilfen anbieten wollt, könnt Ihr gerne eine Vorlage der NRW Jusos für Euren Hausflur herunterladen. Die NRW Jusos haben zudem einige Hinweise und Infos, die Ihr bei Eurer Nachbarschaftshilfe beachten solltet, zusammengefasst.

Gerade in Zeiten wie diesen zeigt sich, wie wichtig gelebte Solidarität ist. Wir möchten unseren Beitrag leisten, damit alle Essener*innen und besonders die, die durch Covid-19 einem erhöhten Risiko ausgesetzt sind, diese Zeit gut überstehen.

Zögern Sie nicht sich bei uns zu melden, wir helfen Ihnen gerne!

Solidarische Grüße
Jusos Essen