Alexander Nolte
18. Dezember 2013

Grüße zum Jahresende

Alexander Nolte


Liebe Jusos,

ein ereignisreiches Jahr 2013 liegt (fast) hinter uns. Wir haben viel erlebt. Zusammen mit Genossinnen und Genossen aus über 150 Ländern haben wir die Internationale beim Workers Youth Festival gesungen, 150 Jahre ArbeiterInnenbewegung auf Zeche Zollverein und Berlin gefeiert, einen intensiven Bundestagswahlkampf auf den Essener Straßen und Plätzen erlebt und zum Schluss des Jahres haben wir uns engagiert in den Debatten, rund um das Mitgliedervotum, eingebracht. Dies ist natürlich nur ein kleiner Teilausschnitt des letzten Jahres.

Vor allem dürfte uns jungen Genossinnen und Genossen das Mitgliedervotum bewegt haben. Nach einer kritischen Betrachtung des Koalitionsvertrages, haben wir uns mehrheitlich, zur Ablehnung entschieden. Das Endresultat mag von vielen nicht das Wunschergebnis sein, aber es ist eine demokratische Entscheidung. Zum ersten Mal in unserer 150 jährigen Geschichte hatte ein Parteivorstand den Mut die Mitglieder direkt zu fragen. Wir akzeptieren das Ergebnis und kämpfen für eine sozialdemokratische Zukunft.  Es gilt die GroKo kritisch zu begleiten und uns dafür einzusetzen, dass so viele sozialdemokratische Themen in dieser Legislaturperiode durchgesetzt werden, wie es nur geht. Dabei erwarten wir nicht nur die Dinge die im Koalitionsvertrag beschrieben werden, sondern auch die Dinge die uns, in den Diskussionen rund um das Mitgliedervotum, versprochen wurden.

In einer Partei wie unserer müssen wir häufig sehr sehr dicke Bretter bohren. Nach dem Mitgliedervotum dürfen wir uns nicht entmutigen lassen. Gemeinsam bohren sich diese Bretter leichter. Austreten ist und war nie eine Option und ist etwas für Mopperer und Wichtigtuer.  Passend zum Geburtstag von Willy Brandt “Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist sie zu gestalten!”. Dies war und ist immerein Anspruch von uns Jusosgewesen.

Für das Jahr 2014 wünsche ich euch/uns allen Gesundheit und viel Kraft für die Dinge die da kommen werden!

Glück auf!

Alexander Nolte (Vorsitzender der Jusos Essen)

P.S.: Unsere nächste Sitzung findet am Montag, den 13. Januar 2014 um 19 Uhr, im Juso-Büro statt.