Romina Eggert
20. Februar 2005

Generationenkonvent am 26.02. in Essen

Wir wollen eine generationengerechte Politik und einen Dialog zwischen den Generationen, um ein solidarisches Miteinander in der Gesellschaft zu erreichen. Wir wollen nicht die Folgen des demographischen Wandels beklagen, sondern die „Gesellschaft des langen Lebens“ positiv mitgestalten. Konstruktiv werden wir der Frage nachgehen, wie in einer solchen Gesellschaft ein solidarisches Miteinander der Generationen organisiert werden kann und welche Herausforderungen und Chancen sich für Gesellschaft, Wirtschaft und soziale Sicherungssysteme ergeben.