Romina Eggert
10. Oktober 2016

Essener erneut in den Landesvorstand der NRW Jusos gewählt

Am vergangenen Samstag (08.10.2016) wurde Alexander Nolte wieder in den Landesvorstand der NRW Jusos, der Jugendorganisation der NRWSPD, gewählt. Er erhielt dabei 68 Prozent der Stimmen und wurde damit deutlich in seiner politischen Arbeit bestätigt.

In seiner Bewerbung ging er auf die Erfolge der letzten zwei Jahre ein. „Es ist gelungen, dass ein NRW-weites Azubi Ticket ins Gespräch kommt. Zuletzt hatte die Forderung Hannelore Kraft auf dem Parteitag in Bochum aufgegriffen. Es wird zum Wahlkampfthema!“, so Alexander Nolte

Der Fokus in den nächsten zwei Jahren liegt dabei auf dem Wahlkampf 2017. „Eine Demokratie lebt davon, dass Menschen die Demokratie leben“, betonte Alexander Nolte in seiner Bewerbungsrede vor den 130 Delegierten aus NRW, „Die Zeiten der stillschweigenden Zustimmungen sind vorbei. Jedem sexistischen Herrenwitz, jedem Nazi/AfD Aufmarsch werden wir weiterhin entgegentreten.“