20. April 2015

Kein Demo-Verbot für Die Rechte: Jusos Essen kritisieren Essener Polizeipräsidenten

Die Jusos Essen sind entsetzt über das Vorgehen des neuen Essener Polizeipräsidenten Frank Richter. Im Vorfeld der angekündigten Demo von „Die Rechte“ am 1. Mai hat dieser ein Verbot ausgeschlossen. „Die Entscheidung, kein Verbot der Neonazi-Demo zu erwirken, ist ein Schlag ins Gesicht der Zivilgesellschaft und der antifaschistischen Kräfte in Essen und Gelsenkirchen“, empört sich […]

Kein Demo-Verbot für Die Rechte: Jusos Essen kritisieren Essener Polizeipräsidenten
24. März 2015

Aktionen der Jusos Essen während der Antirassismuswochen

Vom 16.03. bis zum 29.03. finden in Essen Veranstaltungen im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Die Jusos Essen werden sich daran mit zwei Aktionen beteiligen. Am Dienstag, den 24.03., sollen die Stolpersteine in der Essener Innenstadt gesäubert werden. Der Treffpunkt ist um 16.30 Uhr vor dem Eingang zum Juso-Büro in der Severinstraße 44. […]

Aktionen der Jusos Essen während der Antirassismuswochen
7. März 2015

Feminists: Don’t be calm. Riot!

Am 08. März ist Frauenkampftag und dieser ist immer noch dringend nötig. Ob ungleiche Bezahlung, Sexismus im Alltag oder strukturelle Unterdrückung von Frauen: Von einer Gleichstellung von Frau und Mann sind wir immer noch weit entfernt.   „Trotz mehr als genug qualifizierter Anwärterinnen sind Frauen in Vorständen noch immer unterrepräsentiert. Die Gesetze fördern noch immer […]

Feminists: Don’t be calm. Riot!
24. Februar 2015

Jusos Essen starten im Gewerkschaftshaus in das neue Jahr

Die Jusos Essen haben am Abend des 23.02.15 ihre diesjährige Unterbezirkskonferenz abgehalten. 30 Jusos, Genossinnen, Genossen und Interessierte der DGB-Jugend haben sich im Gewerkschaftshaus in der Teichstraße 4a versammelt, um das Jahr 2015 zu planen. Schwerpunkt: Vorstandswahlen und Arbeitsprogramm. Als Gastreferent hat Thomas Kutschaty, Justizminister des Landes NRW, Inputs zur Vorratsdatenspeicherung und Hasskriminalität gegeben. Mit […]

Jusos Essen starten im Gewerkschaftshaus in das neue Jahr
16. Februar 2015

Jusos und DGB Jugend diskutieren mit Thomas Kutschaty

  Am 23. Februar laden die Jusos Essen und die DGB Jugend MEO zu einer Diskussionsveranstaltung (Teichstraße 4a) ein. Als Referent ist Thomas Kutschaty (Justizminister NRW) eingeladen. Im Fokus wird dabei die Debatte um die Vorratsdatenspeicherung stehen, die durch die Anschläge von Paris erneut an Bedeutung gewonnen hat. Neben diesem inhaltlichen Programmpunkt wird die Wahl […]

Jusos und DGB Jugend diskutieren mit Thomas Kutschaty
27. Januar 2015

Nur gemeinsam sind wir stark!

Im Nachgang der erfolgreichen Demonstration für ein buntes Essen am 18. Januar sind aus der CDU Stimmen gegen die Vielschichtigkeit des Bündnisses „Essen stellt sich quer“ laut geworden, da sich dort auch sogenannte „Verfassungsfeinde“ mit einbringen würden. CDU-Fraktionschef Thomas Kufen möchte nun eine „Plattform der Demokraten“ ins Leben rufen, von der ausgehend Themen wie Islamismus, […]

Nur gemeinsam sind wir stark!
23. Januar 2015

Gedenkfeier an den 70. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz-Birkenau

Am 27. Januar 2015 jährt sich zum 70. mal die Befreiung des Arbeits- und Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. Allein aus Essen fanden 2108 jüdische Menschen dort den Tod. Den sowjetischen Soldaten bot sich ein Bild des Grauens, als sie die Hinterlassenschaften der massenweisen Vernichtung von Menschen entdeckten. Die Schlote der Todesfabrik rauchten nicht mehr. Zurückgeblieben waren 9000 […]

Gedenkfeier an den 70. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz-Birkenau
6. Januar 2015

Jusos Essen fordern Verbot des HoGeSa-Aufmarsches

Der Vorstand der Jusos Essen fordert die Polizei nachdrücklich auf, die für den 18. Januar auf dem Willy-Brandt-Platz angemeldete Demonstration der „Hooligans gegen Salafisten“ (HoGeSa) zu verbieten. Dem Namen nach wenden sich die Teilnehmenden gegen Salafismus, de facto richten sie sich aber gegen alle Andersaussehenden und –denkenden. Ein Verbot solcher rassistischer Veranstaltungen bedeutet nicht die Einschränkung […]

Jusos Essen fordern Verbot des HoGeSa-Aufmarsches
11. Dezember 2014

Brief an Kordfelder & Paß

Wir haben an Angelika Kordfelder und Reinhard Paß einen Brief geschrieben. Beide haben ihre Kandidatur für den SPD-OB Kandidat*in erklärt. Unser Brief dreht sich um unsere Erwartungen an eine*n sozialdemokratische*n Oberbürgermeister*in. Aber lest selbst.

Brief an Kordfelder & Paß