10. Oktober 2016

Essener erneut in den Landesvorstand der NRW Jusos gewählt

Am vergangenen Samstag (08.10.2016) wurde Alexander Nolte wieder in den Landesvorstand der NRW Jusos, der Jugendorganisation der NRWSPD, gewählt. Er erhielt dabei 68 Prozent der Stimmen und wurde damit deutlich in seiner politischen Arbeit bestätigt. In seiner Bewerbung ging er auf die Erfolge der letzten zwei Jahre ein. „Es ist gelungen, dass ein NRW-weites Azubi […]

Essener erneut in den Landesvorstand der NRW Jusos gewählt
8. März 2016

Jusos Essen: Frauen*kampftag 2016 #FemCity

Der 08. März ist Frauen*kampftag! Von einer Gleichstellung von Frau und Mann können wir noch lange nicht reden – sei es ungleiche Bezahlung, strukturelle Unterdrückung oder Gewalt gegen Frauen. Die Liste ließe sich endlos fortführen. Dieses Jahr setzen wir besonders den Fokus auf die Kommunen und Städte. Die Ausgestaltung und Weiterentwicklung von geschlechtergerechter Mobilität, Angsträumen […]

Jusos Essen: Frauen*kampftag 2016 #FemCity
23. Februar 2016

Jusos Essen starten in der AWO-Kantine in das neue Jahr

(v.l.n.r.: Raja Pawlak, Annika Ritjens, Maria Alkan, Kevin Kaut, Oliver Kann, Romina Eggert, Oliver Gleibs, Philipp Rosenau, Yannik Scherf, Maja Iwer, Isabel Razanica, York Radszuhn, Daniel Ridder.) Die Jusos Essen haben am Abend des 22.02.16 ihre diesjährige Unterbezirkskonferenz abgehalten. Rund 30 Jusos, Genossinnen und Genossen, darunter Dirk Heidenblut MdB und Jan Gäste der DGB-Jugend haben […]

Jusos Essen starten in der AWO-Kantine in das neue Jahr
22. Januar 2016

Jusos Essen: Anspruch an soziale Stadtplanung

Die Jusos Essen begrüßen das in der Ratsvorlage zur Flüchtlingsunterbringung erwähnte Konzept der Wohnungsvermittlungsagentur, die Anstrebungen einer besseren Unterbringung enger mit der Bevölkerung und der in der Stadt tätigen Wohngesellschaften zusammen zu erarbeiten. Wir mahnen dabei ausdrücklich eine gerechtere und kleinteiligere Verteilung der Geflüchteten im Essener Stadtgebiet an und fordern ein Konzept zur Begleitung der […]

Jusos Essen: Anspruch an soziale Stadtplanung
10. Januar 2016

Jusos Essen schockiert über Ansichten eines Essener Genossen

Die Jusos Essen, die Jugendorganisation der SPD, sind schockiert über die Ansichten eines Essener Ratsherren aus Karnap. Die vorgebrachten Argumente sind subjektiver Natur, bedienen fremdenfeindliche Tendenzen und lassen sich recht schnell durch objektive Faktoren widerlegen. Die Äußerungen sind abwertend und anmaßend. Der Essener Ratsherr ignoriert alles, was Sozial- und IntegrationspolitikerInnen in Essen bisher aufgebaut haben. […]

Jusos Essen schockiert über Ansichten eines Essener Genossen
17. Oktober 2015

Jusos Essen bestürzt über kurd*innenfeindliche Äußerungen in sozialen Medien

Die Jusos Essen zeigen sich bestürzt über die teils öffentliche Hetze gegen Kurd*innen in sozialen Netzwerken, die überwiegend von nationalistischen Türk*innen betrieben wird. Anlass ist ein Bild, das in den sozialen Netzwerken umging und mit dem zum Boykott der Drogeriemarktkette dm aufgerufen wurde. Die (falsche) Behauptung dahinter: dm wolle die PKK durch Spenden unterstützen. Wahr […]

Jusos Essen bestürzt über kurd*innenfeindliche Äußerungen in sozialen Medien
4. Oktober 2015

Jusos Essen zu den Äußerungen des FDP-Ratsherrn Hellmann:Kein Mensch ist illegal!

In Bredeney müssen Geflüchtete eine Sporthalle als Notunterkunft benutzen. Der Bredeneyer FDPRatsherr Andreas Hellmann hat in seiner Kritik an diesem Zustand alle Geflüchteten zu illegalen Einwander*innen erklärt. Die Jusos Essen kritisieren diesen Ausfall aufs Schärfste. Die Juso-Vorsitzende Romina Eggert ist entsetzt: „Diejenigen, die vor Krieg, Verfolgung oder Armut fliehen und in Sporthallen wohnen müssen, zu […]

Jusos Essen zu den Äußerungen des FDP-Ratsherrn Hellmann:Kein Mensch ist illegal!
16. September 2015

Jusos Essen kritisieren Polizeistrategie für HoGeSa-Aufmarsch

Das Bündnis Essen stellt sich quer darf seine Kundgebung gegen den HogeSa-Aufmarsch am 20.09. nicht auf dem Viehofer Platz abhalten. Stattdessen sollen die rund 500 erwarteten Teilnehmenden auf den Pferdemarkt ausweichen, der zum großen Teil nicht in Sichtweite der HoGeSa- Kundgebung liegt. Die Jusos Essen kritisieren diesen Entschluss der Polizei aufs Schärfste. Romina Eggert, Juso- […]

Jusos Essen kritisieren Polizeistrategie für HoGeSa-Aufmarsch
11. August 2015

Jusos Essen laden zur Diskussion über Palliativmedizin ein

Am 17. August um 17.00 Uhr laden die Jusos Essen zur Diskussion über Palliativmedizin und Hospizarbeit ins DGB-Haus (Teichstraße 4a, Oranger Eingang, Raum K2) ein. Zu Gast sind Ulrike Ritterbusch, Koordinatorin der Arbeit auf der Palliativstation des Universitätsklinikums Essen, und Christian Petzold, Leiter der Geschäftsstelle für die „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in […]

Jusos Essen laden zur Diskussion über Palliativmedizin ein
25. Juni 2015

Freies Netz für Alle! Jusos für offenes, kostenloses WLAN in der Stadt

Ein freier und kostenloser Zugang zum Internet in Gebäuden der Stadt und auf öffentlichen Plätzen– laut einem Ratsbeschluss von heute könnte dies in Essen bald wahr werden. Die Verwaltung soll nun daran arbeiten, ein WLAN-Angebot für Bürgerinnen, Bürger und Gäste in Essen bereitzustellen. Für die Essener JungsozialistInnen eine erfreuliche Entscheidung, die nun schnell in die […]

Freies Netz für Alle! Jusos für offenes, kostenloses WLAN in der Stadt